12.80 CHF

Neu 

Von Bomben und Badehosen

Unterhaltsame Beobachtungen eines Schweizer Konsuls

Was ist wohl los, wenn ein Paar nur mit Badebekleidung in meinem Büro erscheint und um Hilfe bittet? Wie kann es bloß dazu kommen, dass Spendengelder für Afrika am Ende auf privaten Konti der herrschenden Elite und bei Waffenhändlern landen? Als Konsul kümmerte ich mich 30 Jahre lang um Schweizer Bürger und Firmen in fremden Ländern. Tauchen Sie mit mir ein in das faszinierende Leben eines Konsuls?

Über den Autor:

Beat Moser lebte im Sudan, Australien, Südafrika, Russland, Indonesien und vielen europäischen Ländern. Er erzählt für sein Leben gern von seinen lustigen, tragischen und aufschlussreichen Erlebnissen. Es ist ihm dabei ein Anliegen, auch von seiner schweren Zeit der Erkrankung zu berichten, und was ihn da durchgetragen hat.

Lesermeinung:

"Beat Moser berichtet aus seiner Tätigkeit als Schweizer Konsul, die ihn – mit Ausnahme von Nord- und Südamerika – auf alle Kontinente führte. Seine Erinnerungen sind unterhaltsam und gleichzeitig mehr als das: Sie wecken Emotionen und regen zum Nachdenken an. Er sah sich mit Bombendrohungen konfrontiert und fand auf dem Konsulat verzweifelte Schweizer vor, die ausser den Badehosen und dem Strandtuch nichts mehr hatten, weil alles andere gestohlen worden war. Er erlebte die ausufernde Korruption, die in der Mehrzahl der Länder dieser Welt herrscht. Er machte einen typischen Pensionierungsschock durch. Plötzlich war er nicht mehr gefragt. Was bei ihm erschwerend dazu kam, war eine Krebserkrankung. Das alles warf ihn auf sich und auf Gott zurück. Er machte eine dramatische Veränderung durch, die ihn dazu veranlasste, sogar für seine Krankheit dankbar zu werden. Ich habe das Buch gerne gelesen. Es ist in der Beat Moser eigenen Tonalität geschrieben. Ich empfehle es allen, die ihren Horizont erweitern wollen."
Alex Nussbaumer, pensionierter Pfarrer, Freienstein (ZH)

Leseprobe

Weitere Artikelangaben
Autor Beat Moser
Einband Taschenbuch
Seiten 128
Erscheinungsdatum November 2017
ISBN Nr. 978-3-905290-73-8
Verlag arteMedia